Auf Fischers Spuren
10.00-12.00 Uhr
Treffpunkt: Haus des Gastes, Poststr. 9, 18586 Göhren

Ortsführung mit Geschichten zur Fischerei von damals bis heute. Göhren und die Fischerei – Mit Tradition vom Wasser auf den Teller. Zu einem Urlaub in unserem Ostseebad gehört immer auch eine leckere Portion Fisch. Viele Rezepte stammen von alteingesessenen Familien und gehen auf eine Zeit zurück, in der man noch von der Küstenfischerei lebte. Die Halbinsel Mönchgut gilt als besonders traditionsreiche Region der Küstenfischerei.

Kleines Kutterfest am Baaber Bollwerk
14.00 – 17.30 Uhr
Ort: Hafen Baabe

Anlässlich der Rügener Fischertage 2022 laden wir Sie am Donnerstag, den 5.5.2022 von 14:00 bis 17:30 an den Hafen nach Baabe ein. Neben maritimer Musik und kreativen Gestaltungsmöglichkeiten für Groß und Klein, kann man hier viel Informatives über die Baaber Geschichte und der Tradition des Fischfangs erfahren. Abgerundet wird das Angebot von verschiedenen, kulinarischen Köstlichkeiten, die vom Fischkutter "Lütt Matten" und dem ansässigen Hotel "Solthus am See" am Hafen angeboten werden.
Nutzen Sie zur Anreise ans Bollwerk kostenfrei "Uns Lütt Bahn" oder den Fährverkehr der Weißen Flotte mit Ihrer Baaber Kurkarte und angeschlossenen Partnern.

Dia- Vortrag - Fischerei damals und heute
19.00 – 20.15 Uhr
Ort: Kursaal Thiessow, Hauptstr. 36, 18586 Mönchgut
Anmeldung: 038308-66010

Lauschen Sie dem Kapitän und ehemaligen Fischer Herrn Frank Sakuth seinen spannenden Erzählungen über die Fischerei in der Vergangenheit.

Filmpremiere Aussterbende Art
19:00 – 20:30 Uhr
Ort: Cliff Hotel Rügen (Ostseebad Sellin)

Dokumentarfilm / Deutschland 2021 / Regie: Eugen Ruge (Im Rahmen des Mainzer Stadtschreiber Literaturpreises 2020/2021)
Produktion: ZDF und 3sat
In dem eindringlichen Film von Eugen Ruge geht es um die Küstenfischer auf der Insel Rügen, die er von Kindesbeinen an kennt, und darum, wie ihr Beruf und ihr Alltag sich zwischen EU Richtlinien und Fangquoten verändern. Ruge spricht mit Fischern auf Rügen, aber auch mit Wissenschaftlern und mit Politikern. Ein spannender und nachdenklicher Film, auch darüber, wie die Menschen das Regionale und Authentische, dass sie doch so schätzen, immer mehr verlieren.
Regisseur Eugen Ruge und einige Protagonisten des Dokumentarfilms werden zur Vorstellung anwesend sein.

"Saisonstart Schillings Fischhaus"
12.00 – 17.00 Uhr
Ort: Schilling`s Fischhaus, Hafenweg 45, 18569 Schaprode

Mit Fischbrötchen, Fischfeinkost, Frischfisch, Räucherfisch & guten Getränken

 

Fischersonntag
11.00-17.00 Uhr
Treffpunkt: Kurplatz, Bernsteinpromenade, 18586 Göhren

In gemütlicher Atmosphäre vereinigen sich verschiedene musikalisch-kulturelle Programmpunkte mit launigen und spannenden Geschichten und Informationen aus der Fischerei der Region von damals und heute sowie ausgesuchten kulinarischen Angeboten. Die Veranstaltung beginnt mit einem maritimen Frühschoppen der Barther Blasmusikanten. Mit an Bord sind auch das musikalische Damen-Duo „Fru un Fru“ sowie die legendären „Mönchguter Fischköpp“. Diese Formation um den Göhrener Musiker Olaf Zunk begeistert seit mehr als 20 Jahren mit ihrer maritimen und norddeutschen Folklore und steht dabei immer in Mönchguter Tracht auf der Bühne. Ein weiterer Höhepunkt ist der Auftritt des national wie international erfolgreichen Mecklenburg-Pommeraner Folkloreensembles „Richard Wossidlo“ aus Ribnitz-Damgarten, welche auf beeindruckende und unterhaltsame Weise die Lieder, Tänze und Bräuche der Region dem Publikum präsentieren. Und natürlich spielen auch die lokalen Fischer und der Fisch eine wichtige Rolle an diesem Nachmittag. Der Original Mönchguter Fischer Benno Mundt wird aus seinem Beruf mit spannenden Geschichten berichten, das Biosphärenreservat Südost-Rügen sowie die Mönchguter Museen werden mit Infoständen dabei sein. Kulinarische Kostproben gibt es von frischem Räucherfisch, über diverse Sorten Fischbrötchen bis hin zu gebratenen Köstlichkeiten, dazu einen Kuchenbasar und einige andere Köstlichkeiten. Der Fischersonntag in Göhren wird damit sicherlich ein würdiger Abschluss der Fischertage im Biosphärenreservat Südost-Rügen.