Wir weisen darauf hin, dass eine An-und Abreise nach Binz nur eingeschränkt und ab 09:30 nur noch ab der Magaretenstraße über Sassnitz/Mukran möglich ist. Bitte informieren Sie Ihre Angestellten und Urlauber, dass diese ggf. früher oder später am Wettkampftag An- bzw. Abreisen oder alternative Anfahrtswege einplanen. Uneingeschränkte An- und Abreisen nach Binz sind nur bis 09.00 Uhr früh und ab 16.30 Uhr möglich.

Wer sich das Event direkt vor Ort nicht entgehen lassen möchte, reist am besten vor 09:30 an. Dann erwartet die Gäste ein atemberaubendes Erlebnis. 1.300 Athleten aus 34 Nationen  warten darauf, direkt an der Seebrücke Binz  zum Strandräuber 70.3 Rügen starten zu dürfen.

Von Göhren/ Baabe / Sellin mit dem Rasenden Roland.
Die Rügensche Bäderbahn fährt Gäste stündlich zum Veranstaltungsort und zurück. Erste Fahrt ab Göhren ab 08:49 Uhr. Letzte Fahrt ab Binz 22:33 Uhr. Hier finden Sie die aktuellen Fahrpläne.

Sonderfahrpläne der Pressnitztalbahn (Bergen-Putbus-Lauterbach).

DieVVR  wird im 30-Minuten-Takt eine Anreise nach Binz ermöglichen. Aus Bergen und Göhren fahren die Busse der Linien 20,23 und 24 jeweils bis zum Wendeplatz Serams, dort ist ein Umstieg zum Shuttle des „Jagdschlossexpress“ nach Binz möglich (Abreise in umgekehrter Reihenfolge).

Aus Sassnitz fahren Busse bis zur Haltestelle Prora Fundgrube. Von dort sind es wenige Meter bis zur Haltestelle Prora-Nord, wo ebenfalls ein Shuttle des „Jagdschlossexpress“ nach Binz bereitsteht. (Abreise in umgekehrter Reihenfolge).

Fahrpläne auf www.rpnv.de

Bitte nutzen Sie von Stralsund und Bergen auch die direkten Verbindungen in das Ostseebad Binz mit der Deutschen Bahn.

 

Inselexperten

IMMER GUT BERATEN!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern.
fon: +49 (0) 3838 807780
fax: +49 (0) 3838 807781