"Insel Ruegen"
Abonnieren uns auf YouTubeEin Herz für Rügen
Sie sind hier: Unsere Insel | Strände | barrierefreie Strandzugänge

Barrierefreie Strandzugänge

Ostseebad Baabe

Der Zugang zum Strand ist in Baabe für mobilitätseingeschränkte Personen über den Hauptstrand möglich. Ein gepflasterter Weg führt bis zur Düne. Von dort sind Matten ausgelegt, die ein Vorankommen ermöglichen. Vom 15. Juni bis 15. September steht am Rettungsturm ein mobiles Gerät zur Verfügung, mit dem Rollstuhlfahrer bequem ans Wasser gefahren werden können. Das Personal auf dem Rettungsturm steht hilfreich zur Verfügung.

Auf der gepflasterten Strandpromenade kann man durch den Kurpark und dann bis Sellin oder durch das Haus des Gastes und bis Göhren mit dem Rollstuhl gelangen. Behindertengerechte WC stehen am Hauptstrand, im Kurpark (hinter der Kurbühne) und im Haus des Gastes zur Verfügung.


Ostseebad Binz

Bis zum Ende der Dünen mit dem Rollstuhl befahrbar sind die Strandabgänge 15 (Seebrücke), 21 (Margarethenstraße), 36 (Nähe Rugard-Strandhotel) und 42 (Nähe IFA-Ferienpark). Der Abgang 28 (Nähe Goethestraße) ist bis zum Ende der Dünen aus Beton, weiterführend sind im Sommer bis zum Wasser Gummimatten gelegt. Für die hier genannten Zugänge gilt: Während der Saison ist der Zugang mit Holz bis Mitte des Strandes inklusive Wendehammer ausgelegt. Behindertengerechtes WC mit Euroschlüssel an den Abgängen 5, 14, 28, 36 und 47 vorhanden.

 

Ostseebad Glowe

Am Kurplatz ist der Abgang bis zum Ende der Dünen befahrbar. Behindertengerechtes WC am Kurplatz vorhanden.

 

Ostseebad Göhren

Am Nordstrand sind die Strandaufgänge 4, 5 und 7 bis zum Ende der Dünen befahrbar. Der Aufgang 4 ist mit Holzplatten ausgelegt, Aufgang 5 ist ein befestigter Weg und Aufgang 7 besteht aus Steinplatten. Behindertengerechtes WC am Kurpavillon (Nordstrand) vorhanden.

 

Ostseebad Sellin

Der Zugang zum Hauptstrand (Selliner Seebrücke) ist jederzeit mit einem Fahrstuhl möglich. Ebenfalls führt ein befestigter Weg zum Strand. Achtung! starkes Gefälle, nur mit Hilfestellung möglich! Ein Zugang bis zum Wasser ist nicht möglich. Behindertengerechtes WC am Haupt (im Winter geschlossen) - und Südstrand vorhanden.

 

Ostseebad Thiessow

Der Zugang zum Strand ist am DLRG-Rettungsturm (Hilfestellung durch die Rettungsschwimmer vor Ort) möglich. Es liegen Metallplatten bis zum Ende der Dünen aus. Im Sommer ist der Strand bis zum Wasser zugänglich. Behindertengerechtes WC mit Euroschlüssel an der Strandpromenade vorhanden.

 

Seebad Breege/Juliusruh

Am Zugang "Am Fischerweg" liegen Betonplatten bis zum Wasser. Der Weg ist für Rollstuhlfahrer nur in Begleitung empfehlenswert, da er nicht ebenerdig ist. Der Strandzugang "Am Dünenhaus" ist bis zum Ende der Dünen befahrbar. Behindertengerechtes WC mit Euroschlüssel an den Zugängen "Am Fischerweg" und "Am Dünenhaus" vorhanden.

    Urlaubsplanung

    Touristinfo & Ticketshop

    Fragen Sie unsere Inselexperten 03838 807780
    Tel: (0 38 38) 80 77 80
    Inselexperten
    Anreise
    Abreise
    Reisende