"Insel Ruegen"
Abonnieren uns auf YouTubeEin Herz für Rügen
Sie sind hier: Unsere Insel | Inselorte | Halbinsel Mönchgut

Ihre Urlaubsregion Halbinsel Mönchgut

Die Halbinsel Mönchgut besteht aus mehreren Landzungen und Buchten, die den Greifswalder Bodden von der Ostsee trennen. Die von Wind und Wetter geprägte Landschaft bietet zu jeder Jahreszeit ein beeindruckendes Naturschauspiel. Lange Zeit war das Gebiet im Besitz eines Klosters, woher sich auch ihr Name ableitet. Seit 1991 ist Mönchgut auf Rügen als UNESCO Biosphärenreservat anerkannt und als Naturschutzgebiet für die dort vorkommenden Tiere und Pflanzen ausgewiesen.

Mönchgut: Einzigartige Natur und charmante Fischerdörfer

Mit einer Fläche von insgesamt mehr als 23.000 ha besteht das Biosphärenreservat Südost-Rügen nicht nur aus der Halbinsel Mönchgut, sondern auch aus der Insel Vilm sowie dem Granitzwald mit seinen alten Buchen. Die malerische Landschaft ist geprägt von Wiesen und Hügeln, auf denen im Sommer Schafe weiden, und lädt zu langen, erholsamen Spaziergängen an der frischen Meeresluft ein. Mit etwas Glück können Besucher des Schutzgebietes sogar Kegelrobben sehen, die auf Rügen einen ihrer letzten Rückzugsorte gefunden haben. Außerdem gibt es dort seltene Orchideenarten zu entdecken.

Der größte Urlaubsort auf Rügen ist das Ostseebad Binz, von dessen historischer Seebrücke aus man einen traumhaften Blick auf die Ostsee hat. Der Palmengarten in Sellin überrascht Besucher mit einem gastronomischen Angebot in ganz besonderer Atmosphäre. Die Orte Baabe und Göhren verbindet dort, wo der nördlichste Teil der Deutschen Alleenstraße endet, eine Seepromenade. Das mitten im Naturschutzgebiet Mönchgut gelegene Fischerdorf Göhren ist ein beliebtes Ziel für den Badeurlaub und gut mit der bekannten Rügenschen Inselbahn ""Rasender Roland"" zu erreichen. Eine Fahrt mit dieser Schmalspurbahn, die seit 1996 wieder mit historischen Dampflokomotiven fährt, ist ein einmaliges Erlebnis.

Außerdem gibt es in den vier Mönchsguter Museen jede Menge Informatives zur Geschichte und Tradition der Halbinsel zu entdecken. Die Ausstellung von historischen Trachten im Freilichtmuseum ist nicht nur für kulturinteressierte Besucher sehenswert. Darüber hinaus gibt es alte Hügelgräber sowie riesige Findlinge aus der Eiszeit zu entdecken.

 

    Urlaubsplanung

    Touristinfo & Ticketshop

    Fragen Sie unsere Inselexperten 03838 807780
    Tel: (0 38 38) 80 77 80
    Inselexperten
    Anreise
    Abreise
    Reisende
    -