Your are here: Unsere Insel | Inselorte | Halbinsel Wittow | Kap Arkona/Putgarten

Infostelle der Tourismuszentrale

Fragen Sie die Inselexperten
Tel.: (0 38 38) 80 77 80
E-Mail: Info@ruegen.de

Informationen unter:

Tourismusgesellschaft mbH Kap Arkona
Informationsamt
Am Parkplatz,
18556 Putgarten
Telefon: (03 83 91) 41 90
Fax: (03 83 91) 4 19 17

Homepage

Email

Ihr Urlaubsort Kap Arkona / Putgarten

Das Kap Arkona sowie der Ort Putgarten gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen der Insel Rügen. Vor rund 1.400 Jahren gab es hier bereits eine Slawensiedlung. Am Kap befand sich deren Heiligtum, die sogenannte Jaromarsburg, wo man den vielgesichtigen Gott Svantovit verehrte. Nach deren Zerstörung im Jahr 1168 wurde es still um Putgarten und das Kap. Erst durch den im 19. Jahrhundert aufkommenden Rügentourismus bekam die Gemeinde wieder Bedeutung. Heute kommen zahlreiche Besucher, um das wohl bekannteste Leuchtturmensemble Deutschlands sowie die urigen Fischerkaten zu sehen.

Kap Arkona und Putgarten - Kulinarisches und Kulturgenuss am sagenhaften Nordkap

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten am Kap auf den Besucher. Ein besonderes Erlebnis ist der Aufstieg auf den Schinkelturm und den neuen Leuchtturm. Von beiden Türmen hat man eine fantastische Aussicht über die Ostsee sowie die Halbinsel Wittow. Gleich daneben befindet sich ein ehemaliger NVA-Bunker, in dem man bei einer Führung Wissenswertes über die Volksmarine der DDR erfahren kann. In den wenige Meter entfernten Ateliers präsentieren Rügener Kunsthandwerker ihre Erzeugnisse und gleich dahinter führt die sogenannte Königstreppe zum Steinstrand vor der Steilküste hinunter.

Wieder oben angelangt, lädt ein schöner Weg entlang des Burgwalls bis zum kleinen Fischerdorf Vitt zum Wandern ein. Hier können Besucher in idyllischer Atmosphäre frischen Räucherfisch und andere Rügener Spezialitäten probieren. Besonders sehenswert ist die kleine Kapelle, die wie der ältere der beiden Leuchttürme nach Plänen Schinkels erbaut wurde. Für Ausflugs- oder Angeltouren entlang der Steilküste kann am Steinstrand ein Boot gemietet werden.

Der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge zum Kap Arkona ist Putgarten. Dieses ehemalige Bauern- und Fischerdorf hat mit seinen reetgedeckten Häusern einen ganz besonderen Charme. Kein Wunder also, dass Helene Weigl, Schauspielerin und Frau Berthold Brechts, hier ein Haus kaufte, welches heute ein Cafe ist. Mittelpunkt Putgartens ist der Rügenhof, ein ehemaliger Gutshof. Hier befinden sich elegante Ferienwohnungen sowie eine Kunst- und Handwerkskolonie. Im Sommer finden hier zudem Veranstaltungen statt.