"Insel Ruegen"
Abonnieren uns auf YouTubeEin Herz für Rügen
Sie sind hier: Erlebnisse | Kreideküste

Vorsicht an den Steilküsten

Besonders in den Jahreszeiten mit viel Niederschlägen ...

 

weiter

Kreideküste auf Rügen

Die Kreideküste ist das Wahrzeichen der Insel Rügen. Weiße Steilküste, das UNESCO-Weltnaturerbe der Alten Buchenwälder und blaues Meer sind  die unvergesslichen Eindrücke einer überaus kontrastreichen Landschaft auf Rügens nordöstlicher Halbinsel Jasmund.
Im Osten der Halbinsel ragen die einmaligen Kreidekliffs faszinierend aus dem Meer und bieten immer wieder unverwechselbare Eindrücke.
Der größte Kreidefelsen ist der Königsstuhl mit einer Höhe von 118m. Im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL bietet sich dem Besucher die einmalige Gelegenheit von einer 200qm großen Aussichtsplattform dieses Naturphänomen zu bestaunen und einen weiten Ausblick auf das Meer und die Küstenlinie zu genießen. Bereits der Maler Caspar David Friedrich ließ sich auch von diesem Erlebnis 1815 zu seinem Bild „Kreidefelsen auf Rügen“ inspirieren.
Durch die wechselnden Natureinflüsse der Ostsee und des Wetters verändert die Küste immer wieder ihr Gesicht, so dass jeder Besuch des Königsstuhls unverwechselbar bleibt.
Jedoch kommt es unter bestimmten Bedingungen von Zeit zu Zeit zu kleineren oder größeren Küstenabbrüchen. Als Besucher sollte man sich dessen stets bewusst sein, Warnhinweise und Absperrungen unbedingt beachten oder  das Wahrzeichen Rügens bei einem Schiffsausflug  bzw. vom Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL aus bewundern.

Urlaubsplanung

Touristinfo & Ticketshop

Fragen Sie unsere Inselexperten 03838 807780
Tel: (0 38 38) 80 77 80
Inselexperten
Anreise
Abreise
Reisende